Portrait: Der Adler ist gelandet!

Klonk… Klonk… Klonk… Wenn Sie in letzter Zeit in Wien waren, dürfte Ihnen dieses Geräusch schon aufgefallen sein. Es schallt zumeist von den Tennisplätzen her. Warum es plötzlich so präsent ist? Vor wenigen Wochen ist der TSV-AustriaX gegründet worden. Ins Leben gerufen wurde er von Kai Barfuß, der heute Rede und Antwort steht.

 

Mayer (AX-Media): Wie sind Sie zum Tennisspielen gekommen? 

Barfuß: Tatsächlich ist das eine relativ lustige Geschichte. Damals in der Schule haben wir im Turnunterricht die Ballsportart Tennis durchgenommen. Weil ich nicht der Bravste war, war ich derjenige, der alles vorzeigen sollte. Da ich das erste Mal mit Tennis in Berührung war, war ich anfangs grottenschlecht. Irgendwie kam ich aber auf den Riecher und mir kam die Idee, den Sport auch außerschulisch zu betreiben. Es hat mir sogar wirklich Spaß gemacht, dass ich Vereinen beigetreten bin und Turniere gespielt habe. Beinahe ergab sich sogar die Chance, für die Staatsmeisterschaften U19  aufgestellt zu werden. Allerdings konnte ich damals wegen einer Bänderzerrung nicht antreten. 

 

Mayer (AX-Media): Was sind Ihre Aufgaben im Verein? 

Barfuß: Jetzt in meinem eigenen Verein, auf den ich jetzt schon mega stolz bin, habe ich die Rolle als Chef-Trainer inne. Ich bin dafür da, die Mannschaft, so gut es geht, zu trainieren und sie zu Profis zu machen. 

 

Mayer (AX-Media): Wie viele Mitglieder hat ihr Verein?

Barfuß: Der TSV-AustriaX mit den Vienna Eagles zählt gerade rund 7 Spieler. 

 

Mayer (AX-Media): Wie läuft die Aufnahme ab? Gibt es ein Probespielen?

Barfuß: Momentan, mit den ersten Mitgliedern, verfolgen wir kein genaues Aufnahmeprogramm. Primär geht es uns jetzt erstmal darum, Spieler zu werben und diese zu Profis zu machen. Wir verfolgen das Motto: „Aus Anfängern machen wir Profis, und Profis werden zu Experten!“.
Künftig ist geplant, ein „Vorstellungstraining“ zu machen. Da stellen wir unseren Verein einmal vor und die potentiellen Mitspieler stellen sich vor. Wir pflegen ein familiäres Umfeld, duzen uns und sind gute Freunde. Dann schauen wir selbstverständlich, auf welchem Niveau der Spieler Kenntnisse mitbringt, damit wir wissen, was der Spieler schon kann und wo wir anfangen zu trainieren. 

 

Mayer (AX-Media): Sind in nächster Zeit Veranstaltungen geplant? 

Barfuß: In nächster Zeit sind auf jeden Fall Veranstaltungen geplant. Zum einen steht die „Opens“ Saison vor der Tür. Dafür trainieren wir auch schon fleißig. Doch nicht nur so große Turniere wie die Opens finden in nächster Zeit statt, auch kleinere Turniere sind ebenfalls in Planung!

 

Wenn ihre Lust geweckt wurde, melden sie sich bei Kai Barfuß (Tel: 06647048955 oder D-Funk Nils_286 #6960).

Ein großes Dankeschön geht an Herrn Kai Barfuß für das Interview! 

Autor: [Redakteur] Moritz Mayer im Namen d. AX Media Group geführt v. Harama Ganesha

Sie möchten mit uns in Kontakt treten?

Schreiben Sie uns auf Discord.